SFC engagiert sich beim Filmprojekt „Verschollen in Stein“

Ein Krimi, den Schüler der Mittelschule Stein zum 40-jährigen Stadtjubiläum verfasst haben, wurde zu einem spannenden Filmprojekt!
Unter Leitung des renommierten Regisseurs Nikolaus Struck entstand im Sommer 2018 die Buchverfilmung zu „Verschollen in Stein“. Erneut waren die Schülerinnen und Schüler aus Stein in wichtigen Rollen mit von der Partie. Werner Hoh, professioneller
Filmemacher, verfolgte von Anfang an das Ziel einen „richtigen Spielfilm, nicht nur einen Kurzfilm“ zu produzieren. Die Stadt Stein war daher froh, dass sich auch der Steiner Foto-, Film- und Videoclub  e.V. aktiv beteiligt hatte. Denn jede Kamera zusätzlich war, auch angesicht des straffen Zeitplans, ein Gewinn! Für Ronald Apelt (Leiter Video) und Norbert Ott (Leiter Digitale Fotografie und Spezialist für  Drohnenaufnahmen) war dieses Engagement Ehrensache! Im November soll der Film voraussichtlich in Großhabersdorf seine Premiere erleben. Eine Vorführung in Stein ist voraussichtlich im Dezember geplant.
Link zum Zeitungsartikel auf nordbayern.de:
http://www.nordbayern.de/region/fuerth/verschollen-in-stein-kamera-lauft-1.7834550